{ "@context":"http://schema.org/", "@type":"BreadcrumbList", "itemListElement": [{"@type":"ListItem","position":1,"item":{"@id":"\/","name":"Home"}}] }

Schleifkunde

Ist der Exzenterschleifer wirklich der Musterschüler wenn es um Schleifarbeiten geht? Sebastian lädt euch zur Schleiferkunde ein. Ob Band-, Schwing-, Exzenter-, Deltaschleifer oder Multicutter, heute werden die Kandidaten auf die Probe gestellt und ihre Vor und Nachteile offen gelegt!

# Fakten Vorteile Nachteile Einsatz
Schwingschleifer Schwingschleifer oder auch Rutscher werden für das Vor- bzw. Nachschleifarbeiten verwendet.
  • Kommt in die Ecken
  • Kanten werden nicht rund geschliffen
  • Gleichmäßiger Schliff bei Flächen
  • Wenig Abtrag
  • Kann "Rillen" einschleifen
Feinschliff von Flächen bis in die Ecken
Exzenterschleifer Exzenterschleifer werden vor allem für das Veredeln von Oberflächen verwendet.
Dieser rotiert und schwingt dabei exzentrisch. Durch diese Bewegung werden Riefen beim Schleifgut weitgehend verhindert.
  • Hoher Abtrag
  • Sehr feiner schliff ohne "rillen" möglich
  • Faserrichtung ist egal
  • EXTREM viel Abtrag mit Direktantrieb
  • Ecken schleifen nicht möglich
  • Kleine Flächen/Kanten werden "rund"
  • Neigt zum "kippen"
Der Allrounder
Besonders geeignet im Feinschliff
Multischleifer Wie beim Schwingschleifer bewegt sich auch beim Multischleifer die Platte exzentrisch. Hier ist sie jedoch dreieckig.
Mit der Form kann man problemlos in jede Ecke schleifen.
Kombischleifer - Dreieck und Fläche
  • Kommt in die Ecken
  • Sehr guter Allrounder
  • Wenig Abtrag
  • Kann "Rillen" einschleifen
  • Als "Allrounder" zur Not
  • Schleifen von Ecken
Deltaschleifer Der Deltaschleifer ist vergleichbar mit einem Schwing- oder Multischleifer, nur hat er eine dreieckige kleinere Platte.
Dieses Schleifgerät ist ideal für Ecken und Kanten. Schwer zugängliche Stellen können so einfach bearbeitet werden.
  • Kommt in die Ecken
  • Sehr guter allrounder
  • Wenig Abtrag
  • Kann "Rillen" einschleifen
  • Als "Allrounder" zur Not
Bandschleifer (ohne Schleifrahmen) Im Gegensatz zu seinen Kollegen hat der Bandschleifer, statt einem Schwingteller, ein endloses Schleifband.
Der Bandschleifer dient zum Bearbeiten von großen Flächen. Man muss jedoch auf Riefenbildung beim Schleifen achten.
  • * Extrem hoher Abtrag
  • * Schleift Riefen ins Holz
  • * Gleichmäßiges Schleifbild fast nicht erreichbar
  • * Kanten werden schnell rund
Bandschleifer (mit Schleifrahmen) Der Bandschleifer in Verbindung mit einem Schleifrahmen, ermöglicht eine kontrollierte und gleichmäßige Abtragsrate beim Schleifen von großen Holzoberflächen. Ideal zum Planschleifen.
  • * Große Flächen können sehr präzise geschliffen werden
  • * Kanten werden nicht rund
  • * Sehr kleine Flächen können nicht geschliffen werden (unter 40x40)
  • Schleifen von großen Flächen
Schleifroller Dient dazu Konturen zu schleifen
  • Kann Konturen schleifen
  • Kann eigentlich NUR Konturen schleifen
  • Konturen schleifen

Mit unserem Newsletter verpassen Sie keine Angebote und Aktionen mehr!

Mit Ihrer Anmeldung willigen Sie der Verarbeitung der Daten zum Zweck des Versands von Werbe-E-Mails ein. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

Exklusive Angebote und Aktionen | Angebote zu unseren GT-Specials und mehr | Infos zu Neuheiten und unseren Projekten oder Community-Aktionen